fbpx

Nicht (mehr) optional: Die eigene Unternehmenswebseite

Viel wurde und wird über Digitalisierung geprochen, geschrieben und gesagt und dennoch, auch im Jahre 2019, gibt es weiterhin Firmen,  die sich gegenüber den Möglichkeiten die diese ihnen bietet verschließen.
Sei es, weil sie denken, eine eigene Webseite zu betreiben und zu warten wäre zu kompliziert, oder schlicht unnötig – schließlich funktionierte das eigene Geschäft in den letzten zwanzig Jahren auch ohne Internetauftritt, also müsse es heute doch genauso funktionieren, doch weit gefehlt.
Im folgenden haben wir fünf der unserer Meinung nach wichtigsten Gründe für den Betrieb einer eigenen Unternehmenswebseite zusammengefasst!

 1. Auffindbarkeit im Netz

Heutzutage ist es eine Tatsache, dass ein Unternehmen, das im Netz nicht zu finden ist, für viele Menschen schlicht nicht existiert. Sucht man nach einem Malermeister, wird diese Suche nicht wie vor 20 Jahren in den Gelben Seiten stattfinden, sondern via Google. Taucht dort das eigene Unternehmen nicht (oder das des Konkurrenten als erstes) auf, verzichtet man sehenden Auges auf Aufträge und Kundschaft.  

2. Abheben von der Masse

Jede Firma auf dieser Welt möchte seine Kunden davon überzeugen, dass das eigene Angebot bei Services und (Dienst-) Leistungen das beste ist. Dies geht aber nur, wenn man bereit ist, sich von der Masse der Mitbewerber abzuheben. Stellt euch vor, ein Schulabgänger bewirbt sich um eine Ausbildungsstelle, dieser wird nicht genommen, wenn seine Bewerbungsmappe aus welchen Gründen auch immer Zweifel an seiner Kompetenz aufwirft. Umgekehrt gilt dies für Unternehmen in der Beziehung zu ihren potentiellen Kunden: Hat letzterer den Eindruck, das Unternehmen könnte die gewünschte Leistung nicht wunschgemäß erbringen, sucht er oder sie sich jemand anderen. Da die Webseite heutzutage das „digitale Vorzimmer“ eines jeden Unternehmens darstellt, kommt man nicht umhin, dieses Vorzimmer so zu gestalten, dass sich Kunden dort gern aufhalten.


3. Präsentation des eigenen Unternehmens durch professionelles Design

Die Präsentation geht einher mit Punkt zwei dieses Artikels. Nicht nur eine Webseite zu haben ist entscheidend, sondern natürlich auch das Aussehen selbiger. 
Sie repräsentiert das Unternehmen, sie ist der erste Bezugspunkt eines potentiellen Kunden. Sucht man nach einer Leistung und findet daraufhin das eigene Unternehmen dank gutem SEO, wollt ihr erreichen, dass der Kunde sich schnell zurechtfindet, und die Informationen die er sucht mit möglichst wenig Recherche optisch ansprechend dargeboten bekommt. Er möchte sich nicht in Unterverzeichnissen durch Angebots-PDFs und Preislisten wühlen, sondern erwartet einen klar und einfach strukturierten Aufbau, der weder Zweifel an Kompetenz noch an Freundlichkeit aufkommen lässt.


4. Verringerung der Hemmschwelle bzgl. der Kontaktaufnahme

Ein oft übersehener Aspekt einer eigenen Webseite mit bspw. eingebautem Chat(bot) ist die Verringerung der Hemmschwelle einer Kontaktaufnahme. Das Telefon in die Hand zu nehmen und einen Anruf zu tätigen erfordert erwiesenermaßen einen höheren psychologischen Aufwand, als das simple und erstmals unverbindliche Anschreiben via WhatsApp oder Chat. Ein Mitarbeiter, der sich in einem Teil seiner Arbeitszeit mit der Aufnahme und Bearbeitung von Kundenanfragen via Chat-Backend beschäftigt, wird sich genauso schnell bezahlt machen, wie die Programmierung und die technische Unterstützung dieses Backends. 
Auch wer nicht auf die Pflege und Benutzung eines solchen zurückgreifen kann oder möchte, kann durch das simple Einbauen eines Kontaktformulars, das die eingehenden Anfragen via Mail an die entsprechenden Mitarbeiter weiterleitet eine einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme anbieten.


5. Schnelles Anbieten von Informationen

Dies ist der unserer Meinung nach offensichtlichste Punkt „Pro-Webseite“. Durch das schnelle Anbieten von Informationen wird dem Nutzer auf klare und einfache Art und Weise vermittelt, wozu das eigene Unternehmen in der Lage ist, welche Services es anbietet, wie die Öffnungszeiten oder der Anfahrtsweg lautet, wer der Ansprechparter für Leistung XY ist, wie man ihn oder sie infolgedessen kontaktieren kann und dergleichen mehr.
Durch ein effizient organisiertes Angebot an Informationen bei gleichzeitigem Fokus auf das Wesentliche kann der Nutzer ferner zur Kontaktaufnahme motiviert werden – und ein Kunde der Interesse bezeugt ist oft schon ein halb gewonnener Kunde.

 

Wir halten also fest: In Zeiten des modernen Internets ist die eigene Webseite schlicht ein Muss, sie dient der Präsentation und des Informationsgewinns, dem Vorstellen von vorhandenen und neuen Produkten, sie macht Kunden oft überhaupt erst darauf aufmerksam, dass euer Unternehmen existiert. Eine professionell, händisch erstellte Webseite inklusive SEO ist eine einmalige Investition, die sich zig- wenn nicht hundertfach auszahlen kann - verzichtet bitte nicht auf diese großartige Möglichkeit, euer Unternehmen zu weiterem Erfolg zu verhelfen.

MakroMedia Webdesign aus Soest und Warstein

Gemeinsam sind wir

  • Erfolgreich

  • Vielseitig

  • Einzigartig

  • Faszinierend

Soest


Nöttenstraße 12
59494 Soest, NRW

02921 - 3704095

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Warstein


Silbkestr. 33
59581 Warstein, NRW

02902 - 6054994

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social